Andrea Blatter
25.03.2021
Lesedauer: 3min

Podcast Fun Facts

Wie viele Podcast-Episoden gibt es weltweit?

47'000'000, verteilt auf über 2 Millionen Podcasts (Quelle: Apple Podcasts, Stand 25. März 2021). Innerhalb eines einzigen Tages sind über 4000 neue hinzugefügt worden, innerhalb des letzten Monats fast 110’000.

Wer sind die weltweiten Spitzenreiter im Podcast-Hören?

Aus den Jahren 2020 und 2021 liegen noch keine verlässlichen Vergleichsdaten aus unterschiedlichen Ländern vor. 2019 war allerdings mit fast 60% der Bevölkerung, die schon einmal einen Podcast gehört hatten, Südkorea führend. 

Experten machten hauptsächlich die langen Pendelstrecken in Südkorea (rund 74 Minuten jeden Tag) dafür verantwortlich. Und die Tatsache, dass Südkorea zu denjenigen Ländern gehört, die die schnellsten und zuverlässigsten Internetverbindungen haben.

In Europa gehören die Spanier*innen zu den fleissigsten Podcast-Hörer*innen.

Woher kommt eigentlich das Wort «Podcast»?

Der Begriff Podcast ist zusammengesetzt aus den Wörtern «iPod» und «Broadcasting». Ein Kolumnist der britischen Zeitung The Guardian erfand den Ausdruck in einem Artikel 2004. Er schrieb damals: 

«Mit günstigen Audiosoftwares und MP3-Playern oder iPods in praktisch jeder Tasche ist der Weg frei für einen neuen Trend vom Amateur-Radioproduzenten. Aber wie soll man den Trend nennen? Audioblogging? Podcasting? GuerillaMedia?»

Ein Jahr später wurde der Begriff «Podcast» in den Oxford Dictionary of English aufgenommen und im gleichen Jahr noch zum Wort des Jahres gekürt.

Was war der erste Podcast?

Podcasting nahm seine Anfänge als reines News-Format. Der ehemalige MTV-VJ Adam Curry und Software-Entwickler Dave Winer erstellten 2004 ein Programm, das es Hörer*innen erlaubte, Radionachrichten oder -beiträge als MP3-Dateien herunterzuladen und auf ihren Playern oder iPods abzuspielen. Bis Ende Jahr wurde der Begriff «Podcast» auf Google rund 100’000 Mal gesucht. 

Welches sind die beliebtesten Podcast-Genres?

Das beliebteste Genre für Podcasts sind True-Crime-Shows, wie zum Beispiel der US-Podcast «Serial», der zu den meistgehörten Podcasts weltweit gehört. Auf Platz 2 und 3 folgen sogenannte «Laber-Podcasts» wie beispielsweise «Gemischtes Hack» und News-Sendungen.

Wie lange ist die längste Podcast-Episode aller Zeiten?

Ganze 36 Stunden lang. Produziert wurde sie vom Briten Mike Russell, Mitgründer der UK Podcasters Community, der 36 Stunden am Stück Gespräche und Interviews führte. Er teilte den Podcast zur Veröffentlichung dann auf 36 einzelne Folgen von je einer Stunde auf.

Was ist der älteste Podcast der Welt?

«Open Source» vom ehemaligen New-York-Times-Journalisten Christopher Lydon ist das älteste Podcast-Format, das noch immer fortgesetzt wird. Lydon startete es ganz zu Beginn des Podcast-Trends 2005 gemeinsam mit Dave Winer, und es erscheint seither wöchentlich. Im Podcast geht es um Kunst, Wissenschaft und Politik und Lydon hat schon zahlreiche prominente Gäste wie Elizabeth Warren, Gordon Wood oder Noam Chomsky eingeladen.

Wusstest Du, dass Podcasts mehr genutzt werden, als Twitter, TikTok oder Snapchat?

Das zeigt das neueste Infinite Dial von Edison Research. Demnach hören 41% der US-Bevölkerung monatlich Podcasts. Twitter, TikTok oder auch Snapchat werden deutlich weniger genutzt, wie die untenstehende Grafik zeigt:

(Quelle: Infinite Dial 2021)

Und auch WhatsApp schneidet im Vergleich zu Podcasts deutlich schlechter ab, gerade einmal halb so viele, wie Podcasts hören, nutzen WhatsApp.

Andrea Blatter